Trigger

TRIGGER
Style: Thrashcore
Origin: Glauchau (Germany)
Label: various

Seit 2006 ist dieses Dreiergespann aus Glauchau am Werkeln, das seine Wurzeln im Punkrock nicht verleugnet, sondern diesen so schnell wie möglich zu zocken gedenkt. Gleichsam fließt deren Faible für 90er Jahre Gekloppe, aber auch für dreckig schleifenden Doom in das Gesamtklangbild TRIGGER mit ein, das live unglaublich kurzweilig, weil schnörkellos direkt daherkommt. Immer sehr agil und unkompliziert ist es auch kein Wunder, den Namen TRIGGER mal eben als Ankündigung in den Medien eines anderen Landes, respektive Kontinents zu erlesen.
Prädikat: rasend wütend
Für Fans von: YACØPSÆ, IMPLORE, NASUM, BIRDFLESH, MAGRUDERGRIND

For already more than ten years this three-piece from Glauchau/ Saxony is active, that is not disclaiming its roots into punk but try to play that as fast as possible. Their fable for nineties grindcore and powerviolence and dirty sludgy doom infects their sound a lot. A live gig of TRIGGER is very diverting, name it even entertaining, because TRIGGER’s Drum’n’Bass Grind Violence is straight forward without any fucking frills. The band itself is quite agile and uncomplicated, so no wonder to read the name TRIGGER quite constantly in international media.
Rating: raging rapid
For fans of: YACØPSÆ, IMPLORE, NASUM, BIRDFLESH, MAGRUDERGRIND