Veranstaltungen

Apr
13
Sa
Depeche Mode Party vs Minimalkompromiss – Live Beyond Obsession
Apr 13 @ 21:00

Dieses Jahr gibt es die Frühjahrs Depeche Mode Party im Eastclub Bischofswerda wieder mit Dj_Martin. Im Gepäck sind DJane Sheatle und ihr Minimalkompromiss (extra Floor) und live, exklusiv im Frühjahr im Raum Dresden, Beyond Obsession!

49652226_1975730425828031_1886853092469637120_n

Music for the masses satt – freut euch auf eine Black Celebration mit den größten Hits, besten B-Sides, coolsten Remixes und euren ewig nicht gehörten Lieblingssongs von Depeche Mode, garniert mit Electro, Synthiepop und passenden Klängen der 80er und 90er, stilecht präsentiert von:

_____________________________________________________________________

★ L I N E – U P ★

► Dj_Martin
/// Leipzig  /// https://www.facebook.com/DJ_Martin-114012451999847/

DJ_Martin – der Name steht vor allem für unvergessliche Depeche Mode, 80er Jahre und Synthie Pop Partys!

Auf dem zweiten Floor heißt es Minimalkompromiss – eine musikalische Reise, durch maximal tanzbare minimale Sounds zwischen 80’s, Minimal Synth, NDW, New Wave und Italo Disco dargeboten von:

► DJane Sheatle
/// Chemnitz  /// https://www.facebook.com/DJane-Sheatle-587786541247454/

DJ for Minimal Synth/Wave, Synth Pop, Italo Disco, NDW, 80´s etc.!

Dazu live on stage:
► Beyond Obsession
/// https://www.facebook.com/beyondobsessionofficial/

Zwei Jahre nach ihrem letzten Album „Moments of Truth“ und ein Jahr nach der Maxi-Single „Pure & Naked“, die die deutsche Synthie-Pop-Band Beyond Obsession anlässlich des 5-jährigen Bestehens veröffentlichten, gab es Ende 2018 wieder neues Material auf die Ohren. Mit ihrem bemerkenswerten Sound und dem brillanten Gesang von Nils Upahl begeisterten sie bereits in den letzten Jahren nicht nur ihre stetig wachsende Fanbase sowie Presse und Kritiker, sondern durften schon für namhafte Szenegrößen wie u.a. And One und Solar Fake als Support-Act auf der Bühne stehen.

Wir haben vor einigen Jahren in Rostock die Aftershow von Force To Mode gemacht und dort gab es auch eine Vorband, die ich bis dahin noch garnicht so auf dem Schirm hatte, und diese Vorband fanden wir an diesem Abend bald besser als Force To Mode selber. Alles eben auch Geschmackssache. Sie spielten schönen, eingängigen Synthie Pop und stimmlich fand ich Nils wirklich sehr, sehr gut. Ich erfuhr dann auch, dass die Band Beyond Obsession heißt und sie schon mehrmals Vorband von And One waren, was man ja auch nicht ganz so einfach wird, was mich schon auch beeindruckte.
Die Jungs hatten uns damals in Rostock dann noch mit ihrem Auto mit in unser gemeinsames Hotel genommen und die Idee entstand mal was zusammen zu machen.
Nun endlich, nach doch einer ganzen Weile setzen wir die Idee mit unseren Freunden in Bischofswerda in die Tat um.

_____________________________________________________________________

◤ ENTRY

Einlass/ Start: 21:00 Uhr
Abendkasse: 15€
Vorverkauf: 10€ zzgl. Gebühren

Tickets gibt es auf constructiontime.de und an allen bekannten VVK-Stellen!

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

_____________________________________________________________________

◢◤ VORVERKAUFSSTELLEN

★ BISCHOFSWERDA:
» Colorado Fashion – Altmarkt 13
» Bike-Work-Shop – Dresdener Str. 66 in Schmölln-Putzkau

» Eastclub – Neustädter Str. 6

★ BAUTZEN:
» Musikhaus Löbner – Kesselstr. 16
» Little John Bikes – Holzmarkt 29

★ GROSSRÖHRSDORF:
» Robert Philipp Buch- und Spielwaren
Hohe Str. 1

★ DRESDEN:
» Konzertkasse in der SchillerGalerie
Loschwitzer Str. 52 / Schillerplatz
» Konzertkasse im Florentium
Ferdinandstr. 12 / Eingang Prager Str.
» saxTicket – Seiteneingang Schauburg
Königsbrücker Str. 55

Apr
18
Do
THE TOUR FROM HEL /// Týr – Heidevolk – Dalriada – Saxorior (Offiziell)
Apr 18 @ 18:00

 

50681594_10157554411708274_1916820625482055680_n

THE TOUR FROM HEL

–> Tickets HIER <–

ENG: On March 8th, the Faroe Islands’ TYR will release their eighth full-length, “HEL”, via Metal Blade Records. Hel is a collection of ruthlessly melodic and irresistibly compelling progressive folk metal that will immediately resonate with any who have followed the band at any point over the two decades of their storied career.

As a co-headliner Heidevolk presents you the ageless story of revolt and resistance captured in their most varied and mature release to date called “VUUR VAN VERZET”.

To make this nice power / pagan package complete DALRIADA will join the party for their first ever mainland Europe tour with the latest album “NYÁRUTÓ” and as local support there will be the warriors of Saxorior swinging their metal axe!

************************************************************************************

GER: Am 8. März werden Faroe Islands’ TYR  ihr achtes Album “HEL” via Metal Blade Records veröffentlichen. Hel ist eine Sammlung von rücksichtslos melodischem und unwiderstehlich überzeugendem Progressive Folk Metal, der sofort bei allen ankommt, die die Band in den zwei Jahrzehnten ihrer langen Karriere begleitet haben.

Neben Amon Amarth zählen sie zu den momentanen Flagschiffen ihres Genres. Um ihr Albumrelease zünftig zu zelebrieren, haben sie ihre Langboote zu Wasser gelassen, um zusammen mit den niederländischen Folkmetallern von Heidevolk, die nach drei Jahren Funkstille mit „Vuur Van Verzet“ ebenfalls mit einem neuen Album aufwarten können, sowie Dalriada aus Ungarn auf große Kaperfahrt durch die europäischen Clubs zu gehen. In Bischofswerda stehen ihnen als lokale Streitmacht die Pagan Black Metallern von Saxorior zur Seite.

 

Als Co-Headliner präsentieren Heidevolk die zeitlose Geschichte von Revolte und Widerstand, die in ihrer bisher vielfältigsten und ausgereiftesten Veröffentlichung namens “VUUR VAN VERZET” festgehalten wurde.

Um dieses nette Power- & Paganpaket komplett zu machen, wird DALRIADA mit dem neuesten Album “NYÁRUTÓ” an der Party für ihre allererste Festland-Europa-Tour teilnehmen und als lokale Unterstützung werden die Krieger von Saxorior ihre Metallaxt schwingen!

_____________________________________________________________________

★ L I N E – U P ★

► Týr

/// FO /// Metal Blade
Website: http://tyr.fo
Video: https://www.youtube.com/watch?v=3oAt3mBEKRk

r

► Heidevolk

/// NL /// Napalm Records
Website: http://www.heidevolk.com
Video: https://www.youtube.com/watch?v=qhCnHJGk4TU

ghnh

► Dalriada

/// HUN  /// Nail Records
Website: http://dalriada.hu
Video: https://www.youtube.com/watch?v=gAeR3u9dHIc

g

 Saxorior (Offiziell) (Einheit Prod.)

/// Pirna / GER /// Napalm Records
Website: http://www.saxorior.de

50253103_2500442366649887_1360913572317626368_n
_____________________________________________________________________

◢◤ ENTRY

Einlass: 18:00 Uhr/ Start: 19:00 Uhr
Abendkasse: 26€
Vorverkauf: 22€ zzgl. Gebühren –> Vorverkauf HIER und unter den bekannten VVK-Stellen!

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

_____________________________________________________________________

◢◤ VORVERKAUFSSTELLEN

 eventim.de

★ BISCHOFSWERDA:
» Colorado Fashion – Altmarkt 13
» Bike-Work-Shop – Dresdener Str. 66 in Schmölln-Putzkau

» Eastclub – Neustädter Str. 6

★ BAUTZEN:
» Musikhaus Löbner – Kesselstr. 16
» Little John Bikes – Holzmarkt 29

★ GROSSRÖHRSDORF:
» Robert Philipp Buch- und Spielwaren
Hohe Str. 1

★ DRESDEN:
» Konzertkasse in der SchillerGalerie
Loschwitzer Str. 52 / Schillerplatz
» Konzertkasse im Florentium
Ferdinandstr. 12 / Eingang Prager Str.
» saxTicket – Seiteneingang Schauburg
Königsbrücker Str. 55

Apr
19
Fr
Halbsteives Osterfest
Apr 19 @ 22:00 – Apr 20 @ 5:00

Easterrave – Halbsteives Osterfest

54377156_2227446347277935_84365076227686400_o

Endlich wieder Ostern! Endlich wieder Party! Endlich wieder East! Gemeinsam mit euch lassen wir die Hasen auf den Tischen tanzen! Der Eastclub lädt zu der Kultparty des Jahres ein. Jede Menge Specials und jede Menge Spaß. Wir feiern zusammen!

–> zum Facebook-Event <–

_____________________________________________________________________

★ L I N E – U P ★

HALBSTEIV 
/// Schirgiswalde /// TomorrowArtist / Toka Beatz / Public Fame


BeatBuddys
mal reinhören? –> HIER <–

_____________________________________________________________________

◢◤ ENTRY

Einlass: 22:00 Uhr/ Start: 23:59 Uhr
Abendkasse: 5€

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

 

 

Apr
20
Sa
Das Ich, In Strict Confidence & Scheuber – Live 2019
Apr 20 @ 19:00

Arivati Entertainment pres.:

54255730_584019305433494_5130645581068238848_o

–> zum Facebook-Event <–

Karten –> HIER <–

★ L I N E – U P ★

► DAS ICH
///GER /// Danse Macabre Records
Website: http://new.dasich.de

 

► IN STRICT CONFIDENCE
/// GER /// Minuswelt
Website: http://www.instrictconfidence.com

 

► SCHEUBER
/// GER /// Trisol
Website: https://www.scheuber-music.de

Als Ende der 80er die zwei New Wave Musiker Bruno Kramm und Stefan Ackermann ihre ersten religionskritischen Demotapes verschickten, konnten sie nicht ahnen, dass die darauf überspielten Songs wie „Gott ist tot“ und „Satans neue Kleider“ die Geburtsstunde eines neuen Genres, der neuen deutschen Todeskunst einläuteten und nur ein paar Monate später als Hymne einer schwarzen Szene im wiedervereinigten Deutschland dienen durfte, deren Magie auch heute im neuen Jahrtausend noch immer zu spüren ist. Mit den frühen Werken „Satanische Verse“ und dem Album „Die Propheten“ verbanden Das Ich Schauspiel mit Musik, Expressionismus mit Klassik und Elektronik mit Gothic zu einer bisher unbekannten Intensität und inspirierten unzählige Bands und Kunstformen aller Sparten. Auf ausgedehnten, weltweiten Tourneen im Europa, USA, Südamerika, Asien, Israel und Russland vertraten sie nicht nur die Kultur eines neuen, expressiven Deutschlands, sondern halfen bei der Emanzipation ihrer Muttersprache von Schlager, Volksmusik und Krautrock.

Zwischen ihren Alben Staub, Egodram, Lava, Antichrist und Cabaret ließen Stefan Ackermann und Bruno Kramm immer lange Zeiten der Inspiration verstreichen, um zu jeder Epoche und Zeitenwende eine eigene musikalische Sprache zu entwickeln. Über die Szenegrenzen hinweg erarbeiteten sie sich mit ihren kontroversen und intensiven Liveshows einen Ruf, der auch heute, über 25 Jahre nach „Gott ist tot“ keine Vergleiche kennt. Sie durchbrachen in Zusammenarbeit mit der Metalband Atrocity die damals schier undurchdringlichen Szenegrenzen zwischen Metal und Gothic – übrigens seinerzeit auch bereits schon live im Eastclub zu erleben gewesen – oder hüllten den Dichter Gottfried Benn mit ihrer Morgue Vertonung in ein verstörendes Klangbild, das in seiner zeitkritischen Darstellung seine Uraufführung im renommierten Schauspielhaus Zürich fand. Bis heute sind Everblacks wie Kain und Abel, Von der Armut oder die technoide VNV Nation Remixversion von Destillat ein ständiger Begleiter der weltweiten schwarzen Parties. Nach der schweren Krankheit des Sängers Stefan Ackermann und dem politischen Ausflug des Komponisten Bruno Kramm, melden sich Das Ich jetzt mit neuen Lineup zurück und arbeiten, bereits an einem neuen Album.

In Strict Confidence aus dem Schwarzwald sind bereits seit 1989 am Start und seither gern gesehene Gäste auf Das Ich Konzerten. Die Band verknüpfte anfangs harten Elektro mit melodischen Wave-Elementen. Mit dem dritten Album „Love Kills!“ erfolgte ein Wechsel zu technoid beeinflusstem Elektro, wobei sie sich von Anfang an nie als EBM Band sahen. Dieses Mal warten sie mit einem Vintage Set ihrer frühen Werke auf.

Dirk Scheuber überzeugt und vermag in eben jener klaren Erkenntnis einen Teil seines Seelenfriedens zu finden. Die introvertierte, reflektierte und stille Hälfte der monumentalen Electro Titanen von PROJECT PITCHFORK, therapiert sich in ihrem sinnlich-melancholisch anmutenden Klangkosmos selbst, so scheint es: Mit einer allumfassenden, beruhigenden und tief unter die Oberfläche greifenden Intensität – die dieses Soundszenario spürbar umhüllt – stellt sich der Musiker den heimtückischen Dämonen, destruktiven Widersachern und ewigen Kontrahenten, entgegnet ihnen statt mit sturer, haltloser Offensive vielmehr mit Offenheit, Liebe und Bedacht; vor allem aber mit innerer Ruhe, Besonnenheit und mentaler Kraft.

_____________________________________________________________________

◢◤ ENTRY

Einlass: 19:00 Uhr/ Start: 20:00 Uhr
Abendkasse: erhöhter Preis
Vorverkauf: 24€ zzgl. Gebühren –> Vorverkauf HIER und unter den bekannten VVK-Stellen!

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

_____________________________________________________________________

◢◤ VORVERKAUFSSTELLEN

 eventim.de

★ BISCHOFSWERDA:
» Colorado Fashion – Altmarkt 13
» Bike-Work-Shop – Dresdener Str. 66 in Schmölln-Putzkau

» Eastclub – Neustädter Str. 6

★ BAUTZEN:
» Musikhaus Löbner – Kesselstr. 16
» Little John Bikes – Holzmarkt 29

★ GROSSRÖHRSDORF:
» Robert Philipp Buch- und Spielwaren
Hohe Str. 1

★ DRESDEN:
» Konzertkasse in der SchillerGalerie
Loschwitzer Str. 52 / Schillerplatz
» Konzertkasse im Florentium
Ferdinandstr. 12 / Eingang Prager Str.
» saxTicket – Seiteneingang Schauburg
Königsbrücker Str. 55

 

Apr
21
So
Rebellen der Liebe // Los Banditos // Smoking Joe + DP66
Apr 21 @ 21:00

Rebellen der Liebe 4ever

54432328_2227559207266649_5739637983334629376_n

–> zum Facebook-Event <–

★ L I N E – U P ★

► LOS BANDITOS

/// GER / Jena

Hektisch zuckende Körper, hysterisch schreiende Menschen. Gnadenlos schraubt ihr Beat Gefühle in die Höhe. Die Ordnung beginnt sich aufzulösen. Chaos bricht herein. Unwiderruflich und unabwendbar, treiben die Musikanten des Teufels Ihren Soulbeat über die Ekstase bis zur absoluten Apokalypse der Liebe. Giganten des Rock verzweifeln beim Anblick dieser Formation und fliehen in ihr Studio. Senore Professore Doctore Comodore Rodriguez Flamingo (Mexico-City), Mr. 2000 Volt (Rumänien), Zven Francisco (Schweden) und Django »Boogiebastard« Silbermann (Germany) bringen dieses Testament des Rock’n’Roll in Perfektion auf die Bühne. Rumänien ist die Küche, Mexico das Wohnzimmer, Amerika das Klo, Deutschland der Kühlschrank. Das gesamte Universum ihr Schlafzimmer. So kosmopolitisch gerüstet, streifen sie über die Bühnen Europas und hinterlassen eine heilandhafte Spur der glückseligen Erschöpfung. Über 1000 Konzerte zieren bis jetzt den Triumphbogen im Bandtagebuch. Von St. Petersburg bis Madrid, von Helsinki bis Kairo lauscht man der Hingabe dieser Combo bei jeder Ausnahme – und alltäglichen Situation. Eine extra mitgelieferte Botschaft erübrigt sich. Man kann nur sagen: »Das muss man hören und sehen!«

Nach einem kurzen Vorbeiflug am Soundsystem schnallten sich die Bewohner der Musikgalaxie ihre Akustikkoppler um und entflohen dem Alltag an Bord. Unten auf ihrem Heimatplaneten, der Erde, ging gerade alles vor die Hunde. Die Polkappen waren abgeschmolzen und hatten sich zu einer riesigen Süßwasserlinse verwandelt. Sandwüsten und Sojaplantagen waren das Einzige, was von den Landmassen noch übrig war und nebenbei hatte sich der Ozean in Kohlensäure umgeformt. Wer schlau war, hatte sich ins All geflüchtet und schleunigst sein eigenes Erbgut mittels Gentechnik in die eigenen Hände genommen. Konsequent angewandte Faulheit hätte den Planeten noch retten können, aber dafür war es nun zu spät. Alle Ressourcen waren aufgebraucht und der letzte Tropfen Erdöl hatte sich in Rauch aufgelöst. Oben im Orbit war man schließlich doch noch zur Besinnung gekommen und hatte sich konsequent der Kunst zugewandt. Schallwellen surfend hatten die Hippies doch noch den Krieg gewonnen. Die Apokalypse der Liebe hätte auch ihren Vorfahren helfen können, aber Geiz und Arbeitswahn hatten Sie zum Untergang verdammt. Endlich mal wieder Musik zu der man Ficken kann!

… die gibt es übrigens auch von ihrem guten alten Companero vom Plattenteller drum herum drapiert, denn mit an Bord  im Raumschiff ist kein geringerer als:

► DJ Smoking Joe
/// Ger / Jena – Paradies ///

Dazu hat natürlich auch die Dachlounge geöffnet wo euch DJ DP66 mit den Hits der 90er und 200er  vollends beglücken wird.

_____________________________________________________________________

◢◤ ENTRY

Einlass: 21:00 Uhr/ Start: 21:30 Uhr
Abendkasse: 10€
Vorverkauf: 8€ zzgl. Gebühren –> Vorverkauf unter den bekannten VVK-Stellen!

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

_____________________________________________________________________

◢◤ VORVERKAUFSSTELLEN

★ BISCHOFSWERDA:
» Colorado Fashion – Altmarkt 13
» Bike-Work-Shop – Dresdener Str. 66 in Schmölln-Putzkau

» Eastclub – Neustädter Str. 6

★ BAUTZEN:
» Musikhaus Löbner – Kesselstr. 16
» Little John Bikes – Holzmarkt 29

★ GROSSRÖHRSDORF:
» Robert Philipp Buch- und Spielwaren
Hohe Str. 1

★ DRESDEN:
» Konzertkasse in der SchillerGalerie
Loschwitzer Str. 52 / Schillerplatz
» Konzertkasse im Florentium
Ferdinandstr. 12 / Eingang Prager Str.
» saxTicket – Seiteneingang Schauburg
Königsbrücker Str. 55

 

Mai
10
Fr
Toni Krahl´s Rocklegenden – musikalische Lesung
Mai 10 @ 19:30

►TONI KRAHL und seine Lesung zu seinem Buch “Toni Krahls Rocklegenden”

///Frontmann der Kult-Band CITY /// https://www.facebook.com/CITY.Toni.Krahl/

Unbenannt

–> Tickets: HIER <–

“Mit einer Beatles-Platte fing alles an. Toni Krahl ist dreizehn, als er sie hört. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des »yeah, yeah, yeah« nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von CITY spielt Toni bald in der ersten Riege – und kann berichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen, von unvergessenen Songs und dem Megahit »Am Fenster«, von Auftritten diesseits und jenseits der Mauer, von legendären Bands und Musikerkollegen. Mit Schwung präsentiert Toni Krahl in seiner Autobiografie Rockgeschichten aus dem Osten und erzählt, wie sie sich seit nunmehr fünfundzwanzig Jahren fortschreiben.” (Quelle: Google Books)

 12363117_1019484221408377_9040882625765815456_o

HIER gibt’s einen Bericht von der Buchlesung in der alten Handelsbörse in Leipzig,  wo er bereits sein Buch vorstellte. (Quelle: dobimedia.de)

************************************************************************************

Toni Krahl (* 3. Oktober 1949 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und Sänger der Band City. Krahl wuchs in der DDR auf. Während seine Eltern nach England gingen, wo sein Vater als Korrespondent arbeitete, lebte Toni Krahl im Kinderheim des Außenhandelsministeriums. Als seine Eltern nach Moskau übersiedelten, ging er dort zur Schule. Nach seiner Rückkehr in die DDR […] gründete er mit Rainer Köchling, Frank Pfeifer und Peter Gross seine erste Band „Wurzel minus 4“. […] Seit 1975 ist Krahl Sänger der Band City. Er löste damals auf Anraten der Managerin Edeltraud „Traudel“ Bröckel Emil Bogdanow ab, der die Band verließ und über Jugoslawien nach Westeuropa umsiedelte. Bei City schrieb Krahl auch seine ersten Liedtexte. Das erste Album von City, das auch in der Bundesrepublik Deutschland erschien, war Am Fenster und erhielt eine Goldene Schallplatte. Der von Krahl gesungene Titelsong Am Fenster zählt zu den größten Hits der DDR-Rockgeschichte. 1978 hatte Krahl mit City seinen ersten Auftritt in Westdeutschland. Später erhielt er mit City zwei weitere Goldene und eine Platin-Schallplatte. Ab Ende 1988 war Krahl Vorsitzender der Sektion Rockmusik beim Komitee für Unterhaltungskunst. […] 1990 wurde Krahl Vorsitzender des Verbandes Musik-Szene e.V. Er gründete mit Fritz Puppel die erste unabhängige DDR-Schallplattenfirma K&P Musik. Bei K&P Music erschienen im Laufe der Jahre Tonträger von Karat, Keimzeit, The Inchtabokatables und auch mehrere Alben der eigenen Band City. […] 2007 erhielt Krahl mit seiner Band City den größten ostdeutschen Medienpreis, die Goldene Henne. (Quelle: Wikipedia)

_____________________________________________________________________

◢◤ ENTRY

Einlass: 19:30 Uhr
Start: 20:30 Uhr
Vorverkauf: 22,50€ zzgl. Gebühren –> Tickets HIER <– (und natürlich an allen bekannten VVK-Stellen!)

_____________________________________________________________________

◢◤ NAVIGATION

EASTCLUB
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Parkplatz:
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es
direkt gegenüber des Clubs.

_____________________________________________________________________

◢◤ VORVERKAUFSSTELLEN

 eventim.de

★ BISCHOFSWERDA:
» Colorado Fashion – Altmarkt 13
» Bike-Work-Shop – Dresdener Str. 66 in Schmölln-Putzkau

» Eastclub – Neustädter Str. 6

★ BAUTZEN:
» Musikhaus Löbner – Kesselstr. 16
» Little John Bikes – Holzmarkt 29

★ GROSSRÖHRSDORF:
» Robert Philipp Buch- und Spielwaren
Hohe Str. 1

★ DRESDEN:
» Konzertkasse in der SchillerGalerie
Loschwitzer Str. 52 / Schillerplatz
» Konzertkasse im Florentium
Ferdinandstr. 12 / Eingang Prager Str.
» saxTicket – Seiteneingang Schauburg
Königsbrücker Str. 55

Mai
11
Sa
We Love Tekkno • Open Air
Mai 11 @ 22:00 – Mai 12 @ 5:00

 

54727556_2228959690459934_4686322607182577664_n

–> zum Facebook-Event <–

We love it loud! We love it hard! WE LOVE TEKKNO!
Zum Sommerbeginn lassen wir es richtig scheppern!
Macht euch gefasst auf jede Menge Hardbeatz, Dirty Sounds und fette Kickdrums. Wir öffnen die Tore um mit euch eine unvergessliche Sommernacht zu erleben.Lass dich zu pulsierenden Beats und flackernden Lichtern treiben. Wir vergessen die Sorgen und leben für den Moment.

♫ ♪ ♫ ♪ ♫♫ ♪ ♫ ♪ ♫♫ ♪ ♫ ♪ ♫♫ ♪ ♫ ♪ ♫♫ ♪ ♫
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

MORE INFOS SOON…

Jun
29
Sa
Morbvs Maximvs MMXIX
Jun 29 @ 20:00

: M O R B V S : M A X I M V S : M M X I X :

Eastclub Bischofswerda
2019 | Juni | 29

55759800_2332103910146862_1748957257556557824_o

–> zum Facebook- Event <–

◢◤ Bisher bestätigt:
► UADA (USA)

 Panzerfaust (CAN)

(weitere Akteure in Vorbereitung)

___________________________________________________________________

Hört, Ihr Schinder, hört Euch klagen!

Kaum zu fassen, denn hier läuft vor Begeisterung bereits alles über und aus: Ein neues MORBVS MAXIMVS steht recht spontan ins Haus, denn…

… morbid geht die Welt zugrunde – es lebe der immer greifbarere Untergang! Dystopische Schemen rätselhaften Ursprungs verdichten sich erneut unter dem Nenner MORBVS MAXIMVS. Im Gegensatz zu den vergangenen Durchläufen konzentriert sich das MM 2019 auf nur einen einzigen Tag und strebt an, gezielt den dunklen Vorahnungen gerecht zu werden.

Fußend auf der Tradition der MORBIDEN FESTSPIELE, die von 1996 bis 2014 insgesamt sechzehn Mal zelebriert wurden und so illustren Namen wie GORGOROTH, AURA NOIR, MARDUK, UNHOLY GRAVE, HAEMORRHAGE, EXHUMED und vielen weiteren ein Podium boten, fasst das Thema MORBVS MAXIMVS den einstigen Kerngedanken genauer ins Auge: die Morbidität in der Musik als Kunst und Ausdruck. Dabei verschmelzen Konvention und Avant-garde; musikalische Grenzen werden ausgereizt, um alltägliche Trivialitäten zu umschiffen: MORBVS MAXIMVS ist nicht länger nur ein Festival, sondern ein sich aus verschiedenen Teilen ergebendes Gesamtbild, das Jahr für Jahr inhaltliche Verfeinerungen erfährt. Daher sind die musikalischen Facetten längst nicht mehr beschränkt auf Black und Death Metal oder Grindcore, sondern beziehen sämtliche Genres ein, die dem Kontext „morbid“ gerecht werden, also auch Industrial, Sludge, Noise, Jazz und Artverwandtes. Stetig bemüht um neue Herausforderungen werden mit Bedacht Künstler ausgewählt, die ihren Teil zu einer spannungsreichen Bandbreite beitragen; nicht außer Acht zu lassen sind die visuellen Aspekte.

MORBVS MAXIMVS MMXV: DØDHEIMSGARD | MANTAR | MOSAIC | CHAOS ECHŒS | CHAPEL OF DISEASE | GUTALAX | NIGHTSLUG | TEETHGRINDER | UR | POTHEAD | HUMAN LARVAE | DISEMBOWELED | BITCHHAMMER

MORBVS MAXIMVS MMXVI: FISTULA | HERDER | GRIME | PHANTOM WINTER | KATALEPSY | IMPLORE | ULTHA | SUN WORSHIP | CONVULSIF | BRUTALLY DECEASED | PIGHEAD | THAW | I I

MORBVS MAXIMVS MMXVII: MONOLORD | ULSECT | KORPSE | OCCVLTA | NOOTHGRUSH | HURE | ALKERDEEL | BLCKWVS | CONAN | NUCLEAR DEVASTATION | TRIGGER | FLESHLESS | GATEWAY TO SELFDESTRUCTION